Themenbild Outdoorpark inside
Leitungsteam: vlnr.: Wolfgang Neber-Roth, Melanie Baumgart, Uli Stauch

Weitere Infos?

ODP Leitung
Tel. 01575-3296388


Kontaktformular 
Team-Vorstellung
E-Mail direkt

Pädagogische Grundsätze

"Wir vermögen mehr, als wir glauben. Wenn wir das erleben, werden wir uns nicht mehr mit weniger zufrieden geben". - Kurt Hahn

Der klassische Dreiklang der Erlebnispädagogik lautet:

Aktion- Reflexion- Transfer



Geschichte

Kurt Hahn gilt als "Vater der Erlebnispädagogik". Dank ihm hatte die Erlebnispädagogik um 1930 in Deutschland ihren ersten Höhepunkt und wurde in der Reformpädagogik zu einem wichtigen Pfeiler des Unterrichtsverständnisses. 

Das Erlebnis wurde dabei als ein "methodischer Grundbegriff der modernen Pädagogik" neben dem der Arbeit verstanden, wobei die Schule als "Erlebnisfeld des Kindes" galt.

Kurt Hahn gründete 1951 in Deutschland den Verein Outward Bound - Deutsche Gesellschaft für Europäische Erziehung e.V., der erste Anbieter von erlebnispädagogischen Trainings und Ausbildungen.

Erlebnispädagogik gilt heute als integrativer Bestandteil ganzheitlicher Erziehungs- und Bildungskonzepte. In jüngster Zeit gewinnt sie wieder an Bedeutung, da Schlüsselqualifikationen wie soziale Kompetenz, Wagnisbereitschaft und Persönlichkeit eine zunehmende Rolle in der Gesellschaft spielen.